image description
 
ambiente_sites_images_company
100% Kaatsch

Kaatsch-Prozess

Mit dem Kaatsch-Prozess schließen wir den Kreislauf zwischen Abfall und Produkt. Auf der einen Seite kaufen wir Produktionsabfälle ein. Auf der anderen Seite vertreiben wir hochwertige Sekundärrohstoffe. Dazwischen liegt der Kaatsch-Prozess, der die rechts- und prozesssichere Entsorgung beziehungsweise Wiederaufbereitung der Wertstoffe in jeder Stufe mit einem umfassenden Qualitätsmanagement begleitet. Am Ende fließen neu gewonnene Produkte, die sich durch Sortenreinheit und fehlerfreie Materialzusammensetzung auszeichnen, in den Markt zurück Erfahren Sie mehr über den Prozess und das Qualitätsmanagement. Klicken Sie einfach auf die Bereiche, die Sie interessieren.

Beratung
Entsorgungskonzepte
Wareneingang
Materialsortierung
Materialaufbereitung
Vertriebslogistik
  • Kaatsch Prozess
    • Den Bedarf analysieren wir gemeinsam mit unseren Kunden
      vor Ort.
    • Auf dieser Basis entwickeln wir individuelle,
      ganzheitliche Entsorgungskonzepte.
    • Durch die optimale Ausstattung unseres Fuhrparks und
      vielen Containern können wir uns auf Ihre Bedürfnisse sehr
      gut einstellen.
    Beratung

    Qualitätsmanagment
    • Als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb verfügen wir
      über langjährige Erfahrung.
    • Durch ständige Fortbildungen sind wir auf dem aktuellen
      Stand der gesetzlichen Bestimmungen und treiben
      Branchenentwicklungen mit voran.
  • Kaatsch Prozess
    • Wir passen uns individuell an die Anforderungen unserer
      Kunden an.
    • Der zeitliche Ablauf wird mit den innerbetrieblichen
      Strukturen abgeglichen.
    • Die Containerstellung erfolgt bedarfsorientiert und ist
      Teil einer umfassenden Logistikplanung.
    • Wir bieten auch Lösungen für Problemstoffe sowie
      Produktverschrottungen.
    Entsorgungskonzepte

    Qualitätsmanagment
    • Die Abstimmungswege mit unseren Kunden sind kurz.
    • Die Stoffströme dokumentieren wir lückenlos vom Transport
      über die Aufbereitung bis zur Wiederverwertung mit
      Abfallbilanz und der Nachweisführung für unsere Kunden.
    • Wir halten die gesetzlichen Rahmenbedingungen der
      Entsorgungswege ein; das bedeutet für unsere Kunden
      Rechtssicherheit und Zuverlässigkeit.
  • Kaatsch Prozess
    • Die Stoffe werden zu über 90 % per LKW angeliefert.
    • 40 eigene Fahrzeuge stehen flexibel zur Verfügung.
    • Das Material wird bei Industrie, Handel und Handwerk
      direkt vor Ort erfasst.
    Wareneingang

    Qualitätsmanagment
    • Wir prüfen das angelieferte Material, qualifizieren und
      klassifizieren es.
    • Bei der Materialanalyse setzen wir modernste Technik ein.
    • Noch vor der elektronischen Verwiegung erfolgt die erste
      Radioaktivitätsprüfung.
  • Kaatsch Prozess
    • Vor der Weiterverarbeitung lagern wir die Materialien
      sortenrein zwischen.
    • Die konsequente Trennung der unterschiedlichen Stoffe,
      bereits ab Wareneingang, ermöglicht ein sicheres, sauberes
      und effizientes Arbeiten in sämtlichen Prozessstufen.
    • Für den Produktionsablauf lassen sich dadurch die
      einzelnen Sorten gezielt steuern.
    Materialsortierung

    Qualitätsmanagment
    • Störstoffe wie z. B. Kabel, Hohlkörper, Elektromotoren
      oder Kupfer entfernen wir vor der Aufbereitung maschinell
      bzw. manuell.
    • Die Beschaffenheit des Lagerplatzes entspricht strengsten
      Umweltschutzrichtlinien.
  • Kaatsch Prozess
    • Wir bereiten das Material über eigene Produktionsanlagen
      mittels hydraulischer/mechanischer Scheren und
      Packetierpressen auf.
    • Um Großteile für die maschinelle Weiterverarbeitung zu
      zerlegen, setzen wir das Flammschneideverfahren ein.
    Materialaufbereitung

    Qualitätsmanagment
    • Die Nach- und Aussortierung von Störstoffen und
      Hohlkörpern erfolgt manuell am Austrageband.
    • Detektoren am Austrageband der Schere prüfen das Material
      zum zweiten Mal auf Radioaktivität.
  • Kaatsch Prozess
    • Wir versorgen Stahlwerke und Gießereien mit hochwertigen
      Sekundärrohstoffen per Schiff, Bahn oder LKW.
    • Dies beinhaltet eine bedarfsgerechte
      Materialbereitstellung.
    • Schiffe mit Kapazitäten bis 1.500 Tonnen be- und entladen
      wir mit Großbaggern, die über 24 Meter Reichweite
      verfügen.
    Vertriebslogistik

    Qualitätsmanagment
    • Wir übernehmen die Produktverantwortung nach den
      europäischen Qualitätsrichtlinien für Stahlwerke und
      Gießereien.
    • Bei der Verladung findet erneut eine Sichtprüfung des
      Materials statt.
    • Greiferdetektoren führen die dritte Radioaktivitätsmessung
      durch.
    • Die Verwiegung erfolgt elektronisch bzw. per Eichung.
    • Wir dokumentieren für unsere Kunden den Warenstrom
      lückenlos in der Abfallbilanz.